Angebot

Karadeera… bewegt Menschen

Wir bieten:

  • Seminare zu Kampfkunst und Bewegung
  • vertiefende Fortbildungen zum Thema Haltung, Koordination und Alignment
  • Meditation, Energiearbeit, Gesundheitspflege
  • Einzel- und Gruppenunterricht
  • Betriebliche Gesundheitsfürsorge
  • Führungs- und HR-Coaching
  • Kürzere und längere Retreats

Unsere Schwerpunkte liegen in den Bereichen asiatischer Kampfkunst, Selbstverteidigung, japanischer und okinawanischer Waffen, Bogenschießen u.v.m. Informationen zu den einzelnen Angeboten erhalten Sie im Menü oben. Für alle Veranstaltungen gelten unsere Bedingungen.


Kampfkunst ist körperliche und geistige Balance.

Japanische Kampfkünste sind kein Sport. Vielmehr sind sie auf physiologische Bewegung und
Selbstverteidigung ausgerichtet. Ebenso wie in Qigong und

Yoga geht es darüber hinaus um Selbstwahrnehmung, Meditation und körperliche wie geistige Balance. Karadeera vermittelt Ihnen anstelle athletischem Trainings eine lebendige, bewegungsorientierte Kampfkunst.

Der umfassende Charakter der Kampfkünste macht sie zu dem, was sie in diesem Moment jeweils für uns sein müssen: eine Kunst wie der Tanz, heilsame Übung, Sicherheit durch Grenzen, eine Philosophie mit Lifestyle, die Möglichkeit zur Retrospektive u.v.m.

In unserem Unterricht und auf unseren Seminaren haben Sie die Möglichkeit, diese verschiedenen Aspekte der Kampfkünste zu erfahren und erlernen. Ebenso besteht die Möglichkeit, Ihr bisheriges Training in den Kampfkünsten auf neue Wege zu bringen.


Ohne Bewegung gibt es kein Leben.

Bewegung ist der Ausdruck des Lebens – Leben IST Bewegung. Seit dem Altertum ist die ausgleichende Wirkung körperlicher Übung ein offenes Geheimnis

das in der Moderne in Vergessenheit geraten ist. Ändern sich die  Bewegungsverhältnisse, ändert sich die Lebensqualität. Darum wissen wir, es zu ändern fällt uns dennoch schwer. Karadeera steht für den individuellen Weg zurück zur elementarsten Erfahrung unseres Selbst: der Einheit vom Körper und Geist.

Dazu leiten wir in unserem Kursen Übungen an, welche die Körperwahrnehmung in tiefen Ebenen ansprechen. In unseren Retreats bieten wir darüber hinaus einen geschützten Rahmen, um tiefgreifende Körper- und Selbsterfahrungen zu erleben.


Die Kultur hängt von Bewegung ab.

Ob Kampfkunst, spirituelle Erfahrung oder physiologische Bewegungsschule: Alle Erfahrungen geschehen zunächst vor dem eigenen kulturellen Hintergrund. Dabei können die Ursprünge der Kampf- und Bewegungskünste sowohl den kulturellen Rahmen unserer Gesellschaft wie auch unsere eigene, innere Kultur bereichern. Karadeera bietet ihnen den Einblick in das kulturelle Anderssein – und es mit allen Sinnen zu erfahren.


Der Weg der Kampfkunst ist der Weg des Menschen.

Gute Führung zeigt sich längst nicht mehr in höherer Rentabilität. Die Gesellschaft ist sensibler geworden hinsichtlich der Verwendung von Humankapital,

Ressourcen und deren ganzheitlicher Verwendung. Die Verdrängung von Traditionen zugunsten einer globalen Wirtschaft gefährdet die soziale und kulturelle Identität. Die Verdrängung der Natur als Grundlage der Menschheit gefährdet die kommenden Generationen.

Gute Führung setzt Ressourcen nachhaltig ein, fördert Potential anstatt zu verschleißen und leistet auf diese Weise ihren Beitrag zum Wohle der Gesellschaft. Das dafür notwendige Training und die ebenso notwendige Achtsamkeit sind die Grundpfeiler von Karadeera.